SEIN – statt TUN

Sein

Sein oder Tun? Man kann wunderbar über die Begriffe des Seins oder des Machens philosophieren und es lohnt sich, diesen Gedanken auch Raum zu geben. Unser Gehirn ist so sehr auf das Erreichen von Zielen ausgerichtet, dass es uns enorm schwer fällt, einfach zu sein. «Was machst du?» «Ich sitze.»…

weiterlesen

Trinken ist gesund

Trinken ist gesund

Trinken ist gesund. Deshalb möchte ich mit dir ein Experiment durchführen. Machst du mit? Es geht so: Trink ab jetzt jeden Morgen gleich nach dem Aufstehen nüchtern zwei sehr grosse Gläser Wasser. Du kannst das Wasser zuerst aufkochen und dann mit kaltem Wasser bis zur angenehmen Trinktemperatur verdünnen. Du darfst,…

weiterlesen

Gerstengras

Gerstengras

Habt ihr schon mal von Gerstengras gehört? Vielleicht ist es euch im Regal der Reformabteilung von Bioläden oder Drogerien bereits begegnet ist. Getreidegras wird aus den Jungpflanzen von Weizen, Gerste oder Dinkel hergestellt, und gilt als Superfood, Vitalstoffbombe und äusserst ballaststoffreiche Nahrungsergänzung. Wer zum ersten Mal einen Teelöffel voll Gersten-,…

weiterlesen

Sehnsucht

Sehnsucht

Die Sehnsucht ist das Feuer, das uns am Leben hält. Was wäre das Leben, ohne Feuer? Wir alle kennen das bittersüsse Gefühl der Sehnsucht. Süss, weil es so oft mit Liebe und verheissungsvollem Glück zusammenhängt. Bitter, weil es unerreichbar ist. So sehr, dass Sehnsucht ein schmerzliches Ziehen in der Brust…

weiterlesen

Annehmen was ist

annehmen was ist

Die Lohnerhöhung, das Kompliment für das neue Sommerkleid und die Einladung zum Essen nehmen wir immer gerne an. Von Herzen und mit einem Lächeln im Gesicht. Wenn es hingegen um unangenehme Dinge geht, ist das Annehmen viel schwieriger. Annehmen, dass wir nicht mehr in das Sommerkleid passen, zum Beispiel. Annehmen,…

weiterlesen

Lebensberatung – was ist das?

Lebensberatung

Ich erkläre euch in diesem Text, was ich unter «Lebensberatung» verstehe. Denn genauso wie «Coach» und «Naturheilpraktiker:in» ist auch der Begriff «Lebensberatung» nicht geschützt. Er kann von jeder Person verwendet werden, die ansatzweise auf diesem Gebiet arbeitet. Egal, welche Ausbildungen, Fähigkeiten und persönlichen Stärken sie mitbringt. Entsprechend schwierig ist es…

weiterlesen

Leere und Fülle

Mungbohnen

Nach der Fasnacht beginnt in der christlichen Tradition die Fastenzeit. Auch ohne religiösen Hintergrund sind diese Wochen sehr gut geeignet, die liebgewonnenen Gewohnheiten über Bord zu werfen und sich der Leere und Fülle zu widmen, dem Weniger und Mehr. Die Winterzeit ist oft geprägt von Üppigkeit. Nur schon das Ausbrechen…

weiterlesen