Kirche ohne Dach

Spiritualität im Alltag

Was wäre das Leben ohne Emotionen wie Wut, Angst, Liebe oder Stolz? Hier schreibe ich über Gefühle wie Liebe, Angst, das Geben, die Leere, die Fülle, das Sein, das Dazwischen. Es sind Themen, die mich beschäftigen, die zum Nachdenken anregen und euch hoffentlich auch ein wenig berühren. Sie sind keine Anleitung zum Glücklichsein und sind alles andere als vollständig. Deshalb freue ich mich sehr, auf den Austausch mit euch. Ich befasse mich seit vielen Jahren mit buddhistischen Achtsamkeitspraktiken und versuche sie in meinen Alltag einzubauen. Dieses Wissen fliesst in meine Texte hinein und soll Anregen, auch selber etwas achtsamer eure Spiritualität im Alltag leben könnt.

Bisher sind folgende Texte erschienen:

Lachen ist Medizin – ein fröhlicher Text über die Kraft des Lachens, über Humor und gute Gefühle. Wenn du etwas Heiterkeit brauchst, dann wird dich die Lektüre bestimmt aufmuntern.

Atmen gegen Stress – wir können nicht gleichzeitig bewusst atmen und «hirnen». Deshalb hilft das bewusste ein- und ausatmen dabei, deine Gedanken zu beruhigen und deinen Geist still werden zu lassen. Eine wertvolle Einführung in die Kraft des Atmens und was Spiritualität im Alltag bedeutet.