Sabine Hurni

Grüezi!

«Ohne die Liebe
ist jedes Opfer Last,
jede Musik nur Geräusch,
und jeder Tanz macht Mühe.» Rumi

Sabine Miryam Hurni

Von 2005 bis 2020 selbständige Tätigkeit als Naturheilpraktikerin mit Fachrichtung Ayurveda und Massage. Seit 2020 konzentriere ich mich vermehrt auf seelisch-spirituelle Themen und spirituelle Heilarbeit. Ziel dieser Arbeit ist es, Sie in schwierige Situationen zu begleiten. Die Spirituelle Heilarbeit eignet sich als Begleitung zu einer schulmedizinischen Therapie, damit auch die Ebene der Seele, des Herzens und des Energiefeldes Raum erhalten. Ebenso in Lebenskrisen, Belastungen oder nach traumatischen Erfahrungen kann mit der spirituellen Heilarbeit der feinstoffliche Körper gestärkt werden. Ich arbeite weiterhin mit den australischen Buschblüten und gebe, wenn nötig, Inputs aus dem Bereich der Ayurveda Ernährung, die mir sehr am Herzen liegt.

Werdegang

  • 2018 Lehrerausbildung Lu Jong – tibetisches Heilyoga bei Loten Dahortsang und Beginn der Lehrtätigkeit
  • 2017/2018 Geistiges Heilen bei George Paul Huber, Livitra. Es folgen spirituelle Lehr- und Wanderjahre bei verschiedenen Lehrerinnen und Lehrern
  • 2017/2018 Kum Nye 1 und 2 bei Loten Dahortsang
  • 2017 Ausbildung zur Meditationslehrerin in buddhistischer Achtsamkeitsmeditation bei Loten Dahortsang. Es folgen Praxisjahre und Selbsterfahrung in Meditation, Lu Jong und Achtsamkeit
  • 2013 Gestalten und Ausbilden: Erwachsenenbildner SVEB 1 und Gestaltungslehrgang
  • 2013 Ayurveda Diätetik, Europäische Ayurveda Akademie
  • 2010 Lösungsorientierte Kurzzeitberatung, Aarau
  • 2005 bis 2020 selbständige Tätigkeit als Naturheilpraktikerin mit Fachrichtung Ayurveda und Massage.
  • 2006 bis heute Gesundheitsberaterin und Fachjournalistin bei der Zeitschrift «Natürlich»
  • 2003 bis 2006 Paramed, Schule für Komplementärmedizin, Naturheilpraktikerin mit Fachrichtung Ayurveda
  • 1999 bis 2001 Dipl. Drogistin HF, Drogistenfachschule in Neuenburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert